Der passende Overall

Ich habe vorher nie einen Overall besessen, aber neuerdings sehe ich sie einfach überall. Ich hatte irgendwie immer die Vorstellung, dass Overall mir einfach nicht gut passen würden. Meine obere und untere Körperhälfte können so unterschiedlich sein, wenn es um Größen geht. Naja, ich habe hier auf jeden Fall einige Tipps, mit denen ein Overall einfach jeder (na gut, fast jeder) Körperform schmeicheln kann.

Kauft Stretch!

Stretch-Kleidung klingt zunächst einmal immer einengend und unmodisch. Wenn Ihr allerdings einen guten Schnitt und ein tolles Design bekommt, dass muss das nicht sein. Ein Stoff mit einem Elasthan-Anteil von 5% sorgt dafür, dass das Stück nur ein bisschen elastisch ist. Ich finde das ein solcher Stoff meine Kurven sanft umhüllt und meiner Figur schmeichelt.

Um zu verhindern, dass ich so aussehe, als wolle ich Catwoman Konkurrenz machen, ist es wichtig, ein weites Hosenteil zu haben. Niemand möchte einen zu enganliegenden Overall, der am Po kneift und zuviel preisgibt.

Ich habe versucht, diese zwei Tipps zu befolgen und bin auf dieses Modell von Missy Empire gestoßen. Süße Streifen, trendiger Hosenrock – einfach nur zauberhaft!

Ich hatte vorher auch nie Hosenröcke getragen – und ich liebe diesen hier einfach. Der Schnitt schmeichelt meiner Figur und lässt sogar die Knöchel dünner wirken.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*